18. Mai 2021

GayRadioBurger

Der GayRadio Burger! Wir haben tolle Hörer, oder Hörer die Langeweile haben? Nein im ernst, Danke Torben das du eine Kreation nach uns benannt hast den GayRadioBurger! Natürlich wollen wir das Rezept nicht nur für uns behalten sondern auch unseren anderen Hören zur Verfügung stellen! Guten Hunger und viel Spaß beim ausprobieren!

Ihr habt auch verrückte Ideen? Dann her damit denn GayRadio ist Laut! Ist Queer! Ist Anders!

GayRadio Burger
Vorbereitung20 Minuten
Kochzeit25 Minuten
Wartezeit30 Minuten Kühlzeit
Portionen 6 Personen
Zutaten:
Zutaten Burger:
750 g Rinderhack
250 g gemischtes Mett
1 kleine Zwiebel fein gewürfelt, am besten rote Zwiebel
1 EL Worcestersauce
2 EL Tomatensauce Alternativ Ketchup
12 EL frische Semmelbrösel
1 Ei leicht verquirlt
2 Zwiebeln in Ringe geschnitten
6 Hamburgerbrötchen Brötchen nach eigenen Geschmack vorzugsweise mit Sesam
6 Salatblätter
1 Fleischtomate in Scheiben geschnitten Zutaten Barbecuesauce nach GayRadio-Art
2 TL Öl am besten ein neutrales Öl
1 kleine Zwiebel fein gewürfelt
3 TL Balsamico-Essig
1 EL brauner Zucker
80 ml Tomatensauce Alternativ Ketchup
2 TL Worcestersauce
2 TL Sojasauce

Anleitungen 1. Patty herstellen

  1. Rinderhack und gemischtes Mett in eine große Schüssel geben. Zwiebel,Semmelbrösel,Ei und Saucen zufügen und verkneten. Masse in 6 gleich große Portionen teilen und zu ca. 1 1/2cm dicken Pattys formen. In der Mitte mit einen Esslöffel oder mit der Hand eine leichte Delle formen. Mindestens 30 Min. kühl stellen.

1.2 Grill vorbereiten

  1. In dieser Zeit kannst Du den Grill vorbereiten!

2. Patty & Zwiebel grillen

  1. Pattys auf den heißen Grillrostlegen. An der heißesten Stelle 8 Min. auf jeder Seite grillen, nur einmal wenden. Je nach Ausstattung entweder die Zwiebeln auf dem Grill rösten oder in heißen Fett rösten bis sie goldbraun sind.

3.Für die Burger

  1. Die Hamburgerbrötchen aufschneiden. Den jeweils unteren Teil auf einen Teller legen. Salatblatt,Patty,Tomatenscheibe und Zwiebel darauf anrichten. Barbecuesauce nach GayRadio-Art darüber geben. Andere Brötchenhälte oben drauf legen. Fertig!

Zubereitung Barbecuesauce nach GayRadio – Art

  1. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel 5 Min. anbraten. Essig, Zucker und Saucen zugeben. Verrühren, aufkochen, 3 Min. auf mittlerer Stufe köcheln und abkühlen lassen. !!!TIPP!!! Die Sauce hält sich ca. 1 Monat im Kühlschrank!!!
%d Bloggern gefällt das: